You are currently browsing the category archive for the ‘Tanzbrunnen’ category.

Tanzbrunnen

Der 1928 entstandene und sich heute auf einem Areal von ca. 30.000 qm ausdehnende Kultur- und Freizeitpark mit Open-Air-Bühne und Theater sowie den anliegenden Rheinterrassen mit Restaurant und Biergarten und dem Stadtstrand km 689 Cologne Beach Club befindet sich am Deutzer Rheinufer, vis-à-vis des Doms und mit Blick auf ein einzigartiges Stadtpanorama.

Hier eine historische Ansicht

1950 errichtet der Architekt Josef Op Gen Orth in der Anlage erstmals einen Brunnen mit einem begehbaren Rondell in seinem Zentrum, das auch als Tanzfläche dient – daher der Name Tanzbrunnen. Das Motto dieser Zeit lautet „Tanzen unterm Sternenwellenzelt“: Das kühne, sich über das Rondell des Tanzbrunnens und Teile der Freiflächen spannende Dachkonstrukt wurde 1957 von Prof. Frei Otto ersonnen – der später auch das weltbekannte Dach des Münchener Olympiastadions entwarf.

Aktuelle Ansicht

Zur Bundesgartenschau 1971 wurden das Gelände und der Brunnen komplett saniert. 
Das 1994 erbaute Theater am Tanzbrunnen ergänzt das Open-Air-Areal perfekt um eine multifunktionale Indoor-Bühne, die sich für Produktpräsentationen als auch für Galaveranstaltungen sowie für Rockkonzerte eignet.